Montag, 16. März 2009

Hartz IV: Abgelaufene Lebensmittel = Diebstahl?



Hartz IV: Abgelaufene Lebensmittel = Diebstahl?

Hoyerswerda. Keine Gnade kennt die Polizei in Sachsen: Weil Hartz-IV-Betroffene aus den Müllcontainern abgelaufene Lebensmittel in ein Auto verstauten, um etwas Essbares zu haben, rügte die Polizei an und erteilte den sogenannten Tätern eine Anzeige wegen Diebstahl. So liest sich dann auch der Polizeibericht "Die Polizei erhielt telefonisch den Hinweis, dass sich mehrere Personen mit Taschenlampen am hinteren Wareneingang vom Kaufland zu schaffen machten. Vor Ort stellten die Beamten eine 46-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann fest, die aus Containern und Abfalltonnen des Kauflands Lebensmittel entnommen und in ihrem Pkw verstaut hatten. Dabei handelte es sich um Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum bereits abgelaufen war. Was folgt, ist eine Anzeige wegen Diebstahls.

Kommentare:

  1. Man könnte das kalte Kotzen kriegen, das sind also die Segnungen die das "moralisch überlegene" System den "armen Ostverwandten" beschert hat.
    Harz IV und Fressen aus der Mülltonne...... . Im pösen,pösen, real existierenden Sozioalismus gab es Subventionen für
    Grundnahrungsmittel, Brötchen 5 Pfennig, und die Bäcker sind auch nicht verhungert.
    Heute werden Banken subventioniert, damit die armen Manager nicht auf Boni verzichten müssen.
    Aber das reiht sich alles nahtlos ein , Kündigung wegen Kassenbon 1,30€, Anklage wegen Brötchenaufstrich.
    Was mir spontan einfällt, ist Klassenjustiz und Gutsherrenmanier. Das hatten wir doch schon alles im Feudalismus.
    Hatte der Leibeignen Hunger, musste er auf dem Feld des Herren stoppeln gehen, wurde er erwischt, wurde er eingebuchtet und
    seine Familie verhungerte dann wirklich.Die Welt ist zwar jetzt bunter, aber es hat sich also gar nichts geändert.
    Ich habe mal gelernt, das Imperialismus faulender und sterbender Kapitalismus ist
    (was lernen die heute eigentlich in der Schule). Sterben tut er ja gerade, und die Sache hier Stinkt gewaltig, zum Himmel und mir..
    Was ist eigentlich mit Mundraub ?

    AntwortenLöschen
  2. soweit ist es mit den Deutschen gekommen;sie müssen in Mülleimern nach Eßwaren suchen oder zur Tafel gehen was das selbe ist;und oben schlagen sie sich die Bäuche voll wo daß noch ihführen soll weiß jeder!

    AntwortenLöschen